TB EEU2 190513

  • Verlegezonen
  • Verlegearten
  • Querschnitt berechnen
  • Temperatur hat Einfluss auf spez. Widerstand
  • Leistungsverlust auf Kabeln (Wärme)
  • Leistungsverlust auf 0,5Ohm Kontaktstelle
  • Verhältnis von Länge zu Querschnitt über die Widerstandsformel
  • max. erlaubter Spannungsfall vom HAK zur Verteilung=1%; vom Zähler zum Verbraucher =3%
  • Überschlagsrechnen geübt

EEU Klausur „Sicherungen“

  • RCD
    • Aufbau
    • Funktion
    • Bemessungsgrößen
    • Schaltung/Symbol
    • Testfunktion
  • LS-Schalter
    • siehe oben
  • SLS selektiver Leitungsschutzschalter
    • Funktion
    • Besonderheit gegenüber LS
  • Selektivität
  • Backup-Schutz
  • Motorschutzschalter
  • Motorschutzrelais
  • Schmelzsicherungen
    • Aufbau
    • Funktion
    • Kennlinien
    • Symbole
  • Berechnen von Leitungswiderständen, Strömen, Spannungen und Leistungen

TB EEUX 190114

Welche Messungen und Prüfungen kann man mit einem Duspol durchführen?

Warum muss beim Messen der Netzspannung die Belastung durch Drücken beider Tasten eingeschaltet werden?

Beispiel: Die Netzleitung ist unterbrochen. Durch Feuchtigkeit ergibt sich ein Kriechwiderstand von 1kOhm.

Der Duspol zeigt 230VAC an. Alles scheint in Ordnung.
Durch die Belastung (Vibrationsmotor oder Messwiderstand) fließt ein Strom von ca. 40mA über die Fehlerstelle und verursacht dort einen Spannungsfall von 40V. Die Spannung zwischen den Duspolspitzen beträgt damit nur noch ca. 190V. Dadurch verlischt die 230V-Anzeige am Duspol und es werden nur noch 120VAC angezeigt. Der Fehler wurde erkannt.